NEUE ONLINE-WORKSHOPS AB SEPTEMBER 2021!

Herzlich Willkommen bei tausend³! 2008 habe ich mich als freie PR-Beraterin und Redakteurin selbständig gemacht. Ich habe in meinem vorherigen Job als Pressereferentin einer großen Stiftung festgestellt: Da draussen tummeln sich so viele gemeinnützige Organisationen, Vereine und Verbände, die so tolle Dinge für unsere Gesellschaft tun. Aber sie wissen oft nicht, wie sie es nach außen und innen ans eigene Team kommunizieren sollen. Hochglanz-Agenturen können sie sich nicht leisten. Und oft sprechen diese auch nicht die Sprache, die sie brauchen. Ich spreche diese Sprache – sagten mir viele. Also habe ich angefangen, genau das zu tun. Beraten. Begleiten. Moderieren. Und hin und wieder lege ich auch selbst noch Wörter in die richtige Reihenfolge. Einfach weil es mir bis heute Spaß macht, Gesellschaft auf dieser Ebene zu gestalten.
Kerstin Müller
Kerstin Müller
Allrounderin im Dienste der Kommunikation
Positive Kommunikation?

Immer wieder werde ich gefragt, warum ich den Begriff der positiven Kommunikation benutze. Das ist eigentlich ganz einfach. Jeden Tag lesen wir auf Plakaten Sprüche, die uns aufrufen, gegen etwas zu sein. Stoppt die Armut! Helfen Sie uns, Leid zu lindern! Hören Sie auf, ihre Lebensmittel zu verschwenden! Oft schwingt in unserer Kommunikation eine Moral mit, die uns ohnmächtig macht. Aber das geht auch anders. Man kann auch komplexe Themen konkret darstellen, Hilfe aktiv benennen und Menschen motivieren, für etwas zu sein und gemeinsam etwas zu bewegen. Und das macht für mich den Unterschied. Mal ist es ein Wort, mal eine ganze Geschichte, mal das Konzept für eine komplexe Kampagne und manchmal auch ein ganzer Prozess, den eine Organisation bestreitet, um anders anzukommen. Ich versuche, genau von so einer anderen Seite an die Dinge heranzugehen. Das ist positive Kommunikation und viel mehr als Werbung.

Seit der Gründung von tausend³ im Jahr 2008 haben sich verschiedene Standbeine herauskristallisiert, zu denen ich mich berufen fühle. Aktuell biete ich an:
Beratung

Wer ist unsere Zielgruppe? Wie erreichen wir sie? Was bedeutet „Authentische Sprache“? Und sind wir mutig genug, unsere Kommunikation zu verändern?

Begleitung

Wir wollen unsere Kommunikation verändern – aber wie? Was ist der erste und was der zweite Schritt? Wie nehmen wir alle mit? Worauf müssen wir achten? Und wie können wir diesen Prozess wertschätzend gestalten?

Workshops & Moderation

Unsere Veranstaltung soll in guten Händen sein, eine Atmopshäre verursachen, in denen sich alle wohlfühlen, Raum zum Lachen bieten und die wichtigen Themen auf den Punkt bringen ohne Komplexes allzu sehr zu vereinfachen?

Gewaltfreie Kommunikation & Empathie